effiziente Heizungsanlage ?

Wie rechnen sich Investitionen in effiziente Heizungsanlagen?

Der Preis der Heizung spielt nicht die entscheidende Rolle

„Was kostet mich die Erneuerung meiner Heizungsanlage?“ werden Sie sicherlich häufig gefragt. Dabei wird vielfach übersehen, dass eine Heizungsanlage eine langfristige Investition darstellt, deren Betriebskosten mit eingerechnet werden müssen.

Beispiel: Ein atmosphärischer Heizkessel mit 24 kW wird durch ein neues 20 kW Brennwertgerät ersetzt, was einschließlich der Anpassung der Abgasanlage 7.500€ kostet. Wie lange dauert es, bis die Investition wieder verdient ist? Ist das Heizgerät nicht überdimensioniert, so sollte es etwa 2.000 h jährlich mit Nennleistung laufen, so dass im 20 kW Kessel 40.000 kWh oder etwa 4.000 m³ Gas verbrannt werden. Bei einem Preis von etwa 0,65€ je m³ würde das Gas pro Jahr derzeit etwa 2.600€ kosten. Hätte man durch den Kesseltausch den Gasverbrauch um 15% gesenkt, so hätte man vorher pro Jahr für Gas 3.060€ ausgegeben. Somit spart man mit dem neuen Kessel 460€ jährlich und braucht etwas über 16 Jahre, bis man die Investition von 7.500€ wieder heraus hat.

„Ob sich das lohnt?“ werden sicherlich viele fragen. Dabei wird schnell vergessen, dass man mit der neuen Heizung nicht Geld spart, sondern Brennstoff und dass dieser in Zukunft deutlich teurer werden kann. Bei einer jährlichen Preissteigerung von beispielsweise 11% wird so aus der Einsparung von 460€ im fünften Jahr ein Betrag von 698€, im zehnten Jahr von 1.177€ und im zwanzigsten Jahr von 3.341€. Somit ist die Investition in die Heizungsanlage nicht erst nach 16 Jahren bezahlt, sondern bereits nach zehn Jahren. Und nach zwanzig Jahren beträgt die Gesamtersparnis nicht 9.200€, sondern 29.533€, so dass nach Abzug der Investition nicht nur 1.700€, sondern 22.033€ übrig bleiben.

Es ist also offensichtlich, dass der Verbrauch der Heizungsanlage und die zukünftigen Energiepreise die entscheidende Rolle spielen bei der Frage, wie sinnvoll eine Investition in effiziente Heizungstechnik wirklich ist

Kundennotdienst

Außerhalb der Bürozeiten steht für unsere Kunden ein Notdienst zur Verfügung.

Mo – Do bis 20.00 Uhr

Fr – So und Feiertage 08.00 – 18.00 Uhr

Notdiensteinsätze können mit zusätzlichen Kosten verbunden sein.

Impressum
© 2016 Steffen Feldmann.